Ulrike Rodust

Bild: Stefan Perrine

Am 4. Juni 1949 in Quakenbrück geboren, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Ausbildung zur Industriekauffrau, Hauswirtschafterin und Buchhalterin, 1979 bis 1997 selbstständig in der Gastronomie tätig.

  • 1972 Eintritt in die SPD
  • seit 1986 in der Kommunalpolitik aktiv
  • 1988 bis 1998 stellvertretende Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS)
  • 1993 bis 2008 Mitglied für die SPD im Landtag Schleswig-Holsteins (1996 bis 1998 wirtschaftspolitische Sprecherin, 1998 bis 2000 Vorsitzende des Europaausschusses, 2000 bis 2005 europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, seit Januar 2008 agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion)
  • 1995 bis 1999 Mitglied des Bundesparteirates
  • 1996 bis 2002 SPD-Kreisvorsitzende Rendsburg-Eckernförde
  • 1998 bis 2005 Mitglied im Ausschuss der Regionen (AdR) in Brüssel
  • 1999 bis 2001 stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein
  • 2006 bis Mai 2009 Kreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • Mai 2008 bis Juni 2009 Bürgermeisterin in Holzdorf
  • Mitglied des Europäischen Parlaments zwischen September 2008 und Juni 2019 (in dieser Zeit fischerei- und agrarpolitische Sprecherin der SPD-Gruppe im Europaparlament, Koordinatorin der S&D-Fraktion im Fischereiausschuss und Berichterstatterin des Europäischen Parlaments zur Grundverordnung über die Reform der
    EU-Fischereipolitik. Zuletzt Mitglied im Fischereiausschuss (PECH) und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN), Mitglied in der Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Mittelamerikas (DCAM), Mitglied in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika (DLAT), Stellvertretendes Mitglied in der Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU (DACP)
  • weitere Mitgliedschaften bei den LandfrauenEuropa Union und ADFC